Über mich

 

 

 

 

 

Kunst hat mich schon immer interessiert. Zunächst theoretisch durch kunstgeschichtliche Seminare, später entdeckte ich die Malerei, die sukzessiv auf dem autodidaktischen Wege immer mehr mein Leben und Arbeiten bestimmt. Meine Bilder sind meist abstrakt, großformatig oder paarweise angelegt. In der Regel arbeite ich Projekt-bzw. Themenorientiert. Immer auf der Suche nach neuen Formen und Linienführungen. So entstehen reale oder fiktive Räumlichkeiten losgelöst vom vorgegebenen inhaltlichen Bezug und eröffnen eine eigene architektonische Textur.. Meist verarbeite ich Ausschnitte von Gebäuden.